Monatsarchiv

November 2017

Masanobu Fukuoka - Die Beziehung des Menschen zur Natur
Gesellschaft, Mensch, Natur

Masanobu Fukuoka – Die Beziehung des Menschen zur Natur

Der Mensch zerstört die Erde durch Ausbeutung und verantwortungslose Gier.

In den letzten Jahrzehnten erreichten uns immer wieder erschreckende Bilder von völlig zugemüllten Stränden, abgebrannten Regenwaldabschnitten, abscheulichen Tierzucht-Produktionen und so weiter – was ist da nur los? Die globalen Temperaturen, Epidemien und Volkskrankheiten steigen beständig, während der naive Mensch sich weiterhin so verhält als sei er nur Gast auf der bald nicht mehr so blauen Perle.

Weiterlesen
Einführung zu Kierkegaard - Existenz und Furcht - Philosophie
Leben, Mensch, Religion

Furcht und Existenz – Einführung zu Kierkegaard

Wir leben in einer Zeit, in der so einiges in die Brüche geht und zerfällt.

Dennoch zieht sich ein hohes Maß an Zufriedenheit und Selbstverständlichkeit durch alle Gesellschaftsschichten. Sind wir nicht eingebildete Narren? Wie können wir uns nur mit dem Verfall unserer Freiheit und Verantwortung versöhnen und in einer Spaß- und Konsumkultur dahintreiben, während wir uns gleichzeitig voller Feigheit in die vage Sicherheit der Allgemeinheit flüchten?

Weiterlesen
Narabo - Zen-Buddhismus - Meditation - Weisheit
Bewusstsein, Leben, Zen & Tao

Einführung in den Zen-Buddhismus

Wir sind so voller Lärm. Unser Kopf quilt über vor Gedanken.

Wenn wir unseren Verstand einmal ganz genau und präzise beobachten, müssen wir uns doch fragen: Was geht in meinem Kopf eigentlich ab? Bin ich denn komplett verrückt? Kann ich meinen Kopf nicht abstellen? Woher kommt dieses Geschnatter und wieso kann ich nicht eine einzige Minute geistiger Ruhe erfahren?

Weiterlesen
Narabo - Vegetarismus und Veganismus aus philosophischer Sicht
Ethik, Gesellschaft, Mensch

Philosophie des Vegetarismus / Veganismus

Wir kommen mehr und mehr in die Lage unsere Einstellungen zu Konsum und Nahrung zu überdenken.

Aus verschiedensten Gründen hat sich in den letzten Jahrzehnten eine Bewegung gegen den Verzehr von Tieren und die Nutzung tierischer Produkte geformt, die mittlerweile ein alltägliches Phänomen wird: Veganismus und Vegetarismus sind für uns keineswegs Fremdbegriffe. Wie erklärt sich dagegen unsere derzeitige Tierethik und warum ist es bislang stets akzeptabel gewesen Fleisch zu verzehren? Welche Ansichten sprechen für und gegen diese Haltung bzw. Lebensweise?

Weiterlesen
narabo-peter-paul-rubens-mythos
Bewusstsein, Mensch, Psychologie

Was lenkt uns? – Archetypen und das Unbewusste

Unser Denken ist völlig einzigartig – aber stimmt das wirklich?

Sprechen wir vom Geist und Bewusstsein des Menschen, dann haben wir für gewöhnlich die Meinung, dass wir von einer völlig individuellen Instanz reden. Wie können wir uns dann ähnliche Vorstellungen innerhalb aller Kulturen der Menschheitsgeschichte erklären? Es muss eine gewisse Grundlage innerhalb des menschlichen Geistes geben, um dieses Phänomen zu erklären.

Weiterlesen