Kategorie

Mensch

Narabo-Dostojewski-Willensfreiheit-Determinismus-Aufzeichnungen-aus-dem-Kellerloch-2
Allgemein, Freiheit, Mensch

Dostojewski über Determinismus und Wille

„Alles menschliche Tun besteht darin, sich selbst zu beweisen ein Mensch und kein Walzstift zu sein.“

Mich hat letzten Winter vielleicht kein Werk so beschäftigt wie Dostojewskis Aufzeichnungen aus dem Kellerloch. Das obige Zitat leiht einen ersten Eindruck, warum ich von dieser kleinen Schrift einige Monate verzaubert war. Sehr eindringlich beschreibt der Ich-Erzähler unter anderem nämlich den Konflikt zwischen dem Reduktionismus der Wissenschaft und Willensfreiheit, was heutzutage aktueller denn je ist.

Weiterlesen
Narabo-Wie wir uns selbst betrügen-Philosophie-Politik-Betrug-Studie
Gesellschaft, Kritik, Mensch

Wie wir uns selbst betrügen – Politik und Zahlen

Sind wir als Menschen überhaupt in der Lage objektive Urteile zu fällen?

Dieses Thema beschäftigt viele Menschen besonders in Anbetracht der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Politik. Die großen Probleme entstehen dort, wo politische Überzeugungen mit wissenschaftlichen Tatsachen kollidieren. Man könnte glauben, dies sei einfach zu beheben, indem man den objektiven Tatsachen den Vortritt überlässt, doch eine unglaubliche Studie zeigt uns, warum dies sehr viel schwieriger ist als wir annehmen.

Weiterlesen
Narabo-Wie-kommt-es-zu-Moral-Frühkindliche-Entwicklung-Philosophie
Ethik, Mensch, Psychologie

Frühkindliche Entwicklung – Wie kommt es zu Moral?

Wir fällen tagtäglich unzählige moralische Urteile ohne dies zu bemerken.

Wir loben die Arbeit eines Kollegen, bewundern ein Musikstück oder Kunstwerk, wir schimpfen über politische Ereignisse und tadeln das Fernsehprogramm, da es einen verdummenden Effekt haben soll – doch wie sind wir in der Lage solche Urteile zu treffen? Warum sind wir alle befähigt eine Sache als gut oder schlecht, als sittlich oder unsittlich einzustufen?

Weiterlesen
Ludwig-Feuerbach-Religionskritik-Christentum-Projektion-Gott-Kritik-Atheismus
Kritik, Mensch, Religion

Feuerbachs Religionskritik – Gott als Projektion des Menschen

Ludwig Feuerbach ist heutzutage im Grunde für seine blendende Religionskritik bekannt.

Seine Analyse des Christentums war so treffend und präzise, dass man zu seiner Zeit davon sprach, es gäbe nichts mehr zur Kritik an der Religion hinzuzufügen. Das ganz besondere an seiner Vorgehensweise bestand darin, dass Feuerbach nicht versuchte die Religion als Unvernunft zu demaskieren, sondern ihr Wesen zu verstehen – genau darin liegt seine großartige Leistung.

Weiterlesen
Narabo - Nikomachische Ethik - Einblicke - Aristoteles - Tugend -Teil-2
Ethik, Grundlagen, Mensch

Aristoteles – Tugend, Glück und die Nikomachische Ethik – Teil 2

Man kann nur dann ein glückliches Leben führen, wenn man tugendhaft lebt.

Diese These bildet die Grundlage der Antiken Ethik, doch was bedeutet sie eigentlich? Was können wir unter dem vagen Begriff der Tugend oder unter dem noch viel vageren Begriff des glücklichen Lebens verstehen? Aristoteles liefert hierzu in einer leicht verständlichen Fassung klare Antworten, die uns bei einer gelungenen Lebensführung unterstützen können.

Weiterlesen
Narabo - Nikomachische Ethik - Einblicke - Aristoteles - Tugend
Ethik, Grundlagen, Mensch

Aristoteles – Tugend, Glück und die Nikomachische Ethik

Man kann nur dann ein glückliches Leben führen, wenn man tugendhaft lebt.

Diese These bildet die Grundlage der Antiken Ethik, doch was bedeutet sie eigentlich? Was können wir unter dem vagen Begriff der Tugend oder unter dem noch viel vageren Begriff des glücklichen Lebens verstehen? Aristoteles liefert hierzu in einer leicht verständlichen Fassung klare Antworten, die uns bei einer gelungenen Lebensführung unterstützen können.

Weiterlesen
Narabo-Rhetorik-Politik-Redekunst-Ciceros-Rede-gegen-Catalina-lithographie-1912-Philosophie
Mensch, Politik, Psychologie

Sophisten und die Kunst der Rhetorik

Du sollst nicht darüber sprechen. Du sollst es zeigen!

Welch enormen Einfluss bereits einfache Gesten auf unseren Alltag ausüben, ist ein stark unterschätzter Faktor. Tatsache ist aber, dass Kommunikation zu einem Großteil aus Körpersprache besteht und der rein übermittelte Wortlaut tatsächlich sehr wenig ausmacht. Wir wollen uns nun verständlich machen, was Rhetorik eigentlich ist und wie die Körpersprache funktioniert.

Weiterlesen
Narabo - Die Macht der Bücher - Philosophie - Kafka - Literatur
Inspiration, Mensch, Philosophie

Die Kraft des Geistes und die Macht der Bücher

Jedes Buch ist ein Schlupfloch zu einer anderen Welt.

Bücher können uns in jeder Situation helfen. Ob wir Trost und Schönheit in der Poesie eines Dichters finden, Halt und Mut in der Weisheit eines Philosophen oder eine tiefere Bindung zur Wirklichkeit in den Geheimnissen eines Mystikers – sie tragen bei zu unserer Menschlichkeit.

Weiterlesen
Narabo - Was wir von einem Bodybuilder lernen können - Schwarzenegger - Überflussgesellschaft und Philosophie des Sports
Gesellschaft, Mensch, Natur

Überfluss-Gesellschaft und Philosophie des Sports

Sport bezeichnet ein humanes Phänomen, dessen Beweggründe erstaunliche Tiefen erlangen.

Ich hätte diesen Artikel genauso gut ›Was uns ein Bodybuilder lehren kann‹ nennen können, doch damit hätte ich den philosophischen und kulturkritischen Aspekt unterschlagen. Es geht hier nämlich tatsächlich um das Thema, warum der Mensch Sport treibt, wie dies mit der modernen Kultur zusammenhängt und somit zuletzt darum, was eine Anthropologie des Sports eigentlich bedeutet.

Weiterlesen
Narabo-Einführung-in-die-Philosophie-der-Stoa
Leben, Mensch, Philosophie

Einführung in die Philosophie der Stoa

Affektlosigkeit, Gelassenheit, Standhaftigkeit, Ruhe …

Wenn wir im heutigen Sprachgebrauch von stoischen Tugenden sprechen, können wir damit sogleich das Symbol einer Steinmauer assoziieren. Die philosophische Schule der Stoa lehrte tatsächlich die Kunst dessen, was wir im modernen Sinne wohl Resilienz nennen würden. Alle ihre zeitlosen Weisheiten sind selbst für den Menschen der Moderne eine wichtige Stütze für das eigene Leben.

Weiterlesen