Schlagwort

Gegenwart

Narabo-Langeweile-Zeit-Philosophie-Warten-Geduld
Allgemein, Leben, Zeit

Das Warten – Die Erfahrung von Zeit in der Langeweile

Zeit ist ein unglaublich mysteriöses Phänomen, das unser gesamtes Leben bestimmt.

Wir wissen nicht, was Zeit ist. Höchstens ist es uns erlaubt seine Wirkung in der Erfahrung, im Zeiterleben selbst, wahrzunehmen. Dabei wird uns nur allzu deutlich, wie sehr unsere theoretischen Konzepte mit der tatsächlichen Wahrnehmung kollidieren. In der Erfahrung von Zeit in der Langeweile offenbaren sich uns diesbezüglich wirklich interessante Einsichten.

Weiterlesen
Narabo-Die-unzumutbare-Effektivität-der-Mathematik-Philosophie-Wigners-Puzzle-Hamming
Allgemein, Natur, Wissenschaft

Wigners Puzzle – Die unglaubliche Effektivität der Mathematik

Warum können wir ausgerechnet mit Mathematik die Welt so gut beschreiben?

Im Jahr 1960 veröffentlichte der Nobelpreisträger für Physik E. P. Wigner einen philosophischen Aufsatz mit dem Titel ‚The unreasonable effectiveness of mathematics in the natural sciences‘, der sich mit der oben aufgestellten Frage auseinandersetzt. Schon kurze Zeit nach der Veröffentlichung wurde das Schlagwort Wigners Puzzle geprägt, um auf die verblüffende Macht der Mathematik hinzuweisen.

Weiterlesen
Narabo-Nietzsche-Apollinisch-Dionysisch-Griechische-Tragödie-Kultur-Philosophie-Apollon-Dionysos
Ästhetik, Inspiration, Leben

Geburt der griechischen Tragödie zwischen Apollon und Dionysos

Die Wirklichkeit lebt von zwei Motiven: vom Dionysischen und vom Apollinischen.

Friedrich Nietzsche prägte dieses Begriffspaar in seinem Erstlingswerk Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, wo er seine damals überaus kontroversen Theorien von der Entstehung und Niedergang der griechischen Tragödie zusammen mit einer allgemeinen kulturphilosophischen Betrachtung und ihrer zentralen Bedeutung für das menschliche Leben präsentiert.

Weiterlesen
Narabo-Erikson-Stufenmodell-Psyche-Philosophie-Entwicklung-Identität-Selbstfindung
Inspiration, Mensch, Psychologie

Erik Erikson über die Epigenese der Identität

Jeder Mensch muss früher oder später über folgende Frage nachsinnen: Wer bin ich?

Das Erwachsenwerden, einen Platz in der Welt für sich selbst zu finden, ist für viele junge Menschen sehr schwer geworden. Wir erleben in einer Gesellschaft, die weitgehend von starren Traditionen abgelöst und mit praktisch unzähligen Freiheitsgraden ausgestattet ist, das enorm verbreitete Phänomen der Identitätsdiffusion: Besonders junge Menschen fragen sich verzweifelt, wer sie selbst eigentlich sind.

Weiterlesen
Narabo - Verschiedene Versionen des Utilitarismus - Philosophie - Ethik
Ethik, Freiheit, Philosophie

Verschiedene Versionen des Utilitarismus

Für viele fällt der Begriff Utilitarismus in die Kategorie ‚Mehrfach gehört, aber nicht wirklich verstanden‘.

Ob im Ethikunterricht oder andernorts, fast jeder hat bereits von einer utilitaristischen Handlung gehört und weiß, dass es sich dabei um eine ethische Theorie dreht. Wir werden uns in diesem Artikel nun die genauen Details dieser Theorie anschauen und endlich mit dem Halbwissen über den Utilitarismus aufräumen.

Weiterlesen
Narabo-Wie wir uns selbst betrügen-Philosophie-Politik-Betrug-Studie
Gesellschaft, Kritik, Mensch

Wie wir uns selbst betrügen – Politik und Zahlen

Sind wir als Menschen überhaupt in der Lage objektive Urteile zu fällen?

Dieses Thema beschäftigt viele Menschen besonders in Anbetracht der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Politik. Die großen Probleme entstehen dort, wo politische Überzeugungen mit wissenschaftlichen Tatsachen kollidieren. Man könnte glauben, dies sei einfach zu beheben, indem man den objektiven Tatsachen den Vortritt überlässt, doch eine unglaubliche Studie zeigt uns, warum dies sehr viel schwieriger ist als wir annehmen.

Weiterlesen
Narabo - Krankheit der Moderne - Vom Wahnsinn der Wissenschaft - Philosophie
Gesellschaft, Kritik, Philosophie

Krankheit der Moderne – Ökonomisierung der Wissenschaft

Nichts hat unsere Kultur in so kurzer Zeit mit so viel Wucht geprägt wie die Wissenschaft.

Wir bezeichnen uns selbst als eine Technik- und Informationsgesellschaft, in der man in jedem Lebensbereich den Einfluss der Wissenschaft nicht mehr wegdenken kann. Das Motto der Moderne scheint nun wirklich so zu lauten: Ohne Wissenschaft geht nichts. Doch wir sollten nicht zu leichtsinnig und naiv sein! Die Wissenschaft – völlig egal wie toll sie sein mag – müssen wir auch immer einer kritischen Reflexion unterziehen.

Weiterlesen
Narabo-Über-Waffen-Krieg-Sturheit-USA-Philosophie
Freiheit, Gesellschaft, Kritik

USA – Über Ignoranz, Freiheit und Waffen

Zehntausende US-Bürger sterben jedes Jahr durch Schusswaffen.

Wirklich paradox und irrational ist, dass nach jedem Massenmord der Aktienwert der Waffenhersteller ansteigt. Mit durchschnittlich über 80 Schussopfern pro Tag würde man eigentlich vermuten, dass man dem Waffenbesitz abschwört – doch das Gegenteil ist der Fall: die meisten Amerikaner bestehen auf ihr Waffenrecht als Ausdruck ihrer persönlichen Freiheit.

Weiterlesen
Narabo - Hinduismus zur Einführung - Teil 2 - Religion - Philosophie
Bildung, Gesellschaft, Religion

Hinduismus zur Einführung – Praktik und Leitwörter

Wir kennen den Hinduismus als die drittgrößte Religion der Erde.

Doch bereits mit diesem Tatsachenwissen irren wir uns in gewisser Hinsicht. Der Durchschnitts-Europäer hat kaum eine Ahnung davon, was er gemeinhin als Hinduismus kennengelernt hat. So ist ihm auch nicht bewusst, dass es sich dabei eigentlich nicht um eine Religion handelt. Ferner versäumt er den Umstand, dass sowohl das Selbst- wie auch das Fremdverständnis des Hinduismus maßgeblich durch den Einfluss europäischer Kultur pervertiert wurde.

Weiterlesen
Narabo - Einführung in den Hinduismus - Philosophie - Religion
Bildung, Gesellschaft, Religion

Hinduismus zur Einführung – Geschichte und Begriff

Wir kennen den Hinduismus als die drittgrößte Religion der Erde.

Doch bereits mit diesem Tatsachenwissen irren wir uns in gewisser Hinsicht. Der Durchschnitts-Europäer hat kaum eine Ahnung davon, was er gemeinhin als Hinduismus kennengelernt hat. So ist ihm auch nicht bewusst, dass es sich dabei eigentlich nicht um eine Religion handelt. Ferner versäumt er den Umstand, dass sowohl das Selbst- wie auch das Fremdverständnis des Hinduismus maßgeblich durch den Einfluss europäischer Kultur pervertiert wurde.

Weiterlesen