Schlagwort

Gesellschaft

Narabo-Wilhelm-von-Humboldt-Theorie-der-Bildung-des-Menschen-Philosophie-Pädogogik-Psychologie
Bildung, Inspiration, Mensch

Wilhelm von Humboldt – Theorie der Bildung des Menschen

Was kennzeichnet Bildung? Inwiefern hängen Freiheit, Vielfalt und Staat zusammen?

Diesen Fragen stellte sich der wohl berühmteste Bildungsreformer neuzeitlicher deutscher Kulturgeschichte Wilhelm von Humboldt. Motiviert wurde er durch sein Ziel, eine Neuorganisation des Bildungswesens unter der Aufnahme des Neuhumanismus zu erreichen. Dieses Projekt zeigt seine Wirkung noch bis in die heutige Zeit.

Weiterlesen
Narabo-Kapitalismus-Essay-Illusion-des-Erfolgs-Materialismus-Philosophie
Allgemein, Gesellschaft, Kritik

Einige Gedanken über die Illusion des Erfolgs

Es wird endlich Zeit, dass man sich ernsthaft fragt wozu dies alles eigentlich passiert.

Was heißt ›alles‹? In erster Linie spreche ich von der maßlosen Ausbeutung der Meere und Wälder, der skrupellosen Versklavung anderer Nationen durch machthaberische Industrieländer, von der perversen Konsumkultur und der verharmlosten Verschwendung von Ressourcen. Ich möchte hierzu spontan einige Gedanken teilen, die mir immer wieder durch den Kopf fahren.

Weiterlesen
Narabo-Dan-Savage-Philosophie-Liebe-Freundschaft-Beziehung
Allgemein, Leben, Mensch

Dan Savage über das finstere Geheimnis der dauerhaften Liebe

Was macht eine Beziehung zu einer langfristigen und standhaften Beziehung?

Der amerikanische Autor, Journalist und Beziehungsratgeber Dan Savage ist gewillt in dieses Thema etwas Licht einzubringen. In einem seiner zahlreichen Interviews entlarvt er viele recht gängige Missverständnisse über Liebe und Beziehung, die nach seiner eigenen Erfahrung immer wieder zu großen Krisen in Partnerschaften führen.

Weiterlesen
Narabo-Philosophie-Michel-de-Montaigne-über-die-Einsamkeit
Leben, Leid, Mensch

Michel de Montaigne über die Kraft der Einsamkeit

„In der Einsamkeit kannst du dir selber eine große Gesellschaft ersetzen“, lehrt uns Montaigne.

Neben seiner Position als skeptischer Philosoph, Humanist sowie Jurist, wird Michel de Montaigne (1533 – 1592) außerdem als maßgeblicher Begründer der modernen Essayistik angesehen. In einem seiner vielen Essais lässt er seinen Gedankenstrom um das Thema der Einsamkeit kreisen und zeigt uns einige spannende Einsichten in diesen Kernaspekt menschlichen Lebens.

Weiterlesen
Narabo-Mark-Aurel-über-Motivation-und-das-Leben-als-Dienst-für-die-Menschheit-Philosophie
Inspiration, Mensch, Philosophie

Mark Aurel über Motivation und ein Leben im Dienst der Menschheit

„Du liebst dich eben selbst nicht, sonst würdest du auch deine Natur und deinen Willen lieben.“

So lautet ein berühmter Ausspruch des römischen Kaisers und Philosophen Mark Aurel, den er in seinem der Weltliteratur zugerechneten Werk Selbstbetrachtungen niederschrieb. Tatsächlich bezieht er sich darin auf die Trägheit des Menschen, der oft morgens lieber im warmen Bett bleibt, als tätig und tüchtig zu sein. Wie genau bezieht sich Aurels Aussage zu diesem Laster des Menschen?

Weiterlesen
Narabo-Richard-Feynman-Cargo-Kult-Wissenschaft-Kritik-Moderne-Philosophie-Konstruktivismus
Gesellschaft, Kritik, Wissenschaft

Richard Feynman über sinnlose Wissenschaft

Wir leben in einem Zeitalter der Wissenschaft, in dem viele Seiten höchst unwissenschaftlich sind.

Der überaus berühmte und bewunderte Physiker Richard Phillips Feynman hielt vor dem Abschlussjahrgang 1974 am California Institute of Technology eine vortreffliche Rede, die in die Geschichte einging. Thema war ein weiter fortlebendes Phänomen pseudowissenschaftlicher Ignoranz, basierend auf Selbsttäuschung – genannt Cargo-Kult.

Weiterlesen
Kant-Narabo-Kategorischer-Imperativ-Widerspruch-im-Denken-Wollen-Pflicht
Ethik, Grundlagen, Philosophie

Kant und wie man die Moralität einer Handlung überprüft

Wahrscheinlich hat kein Name in der Geschichte europäischer Philosophie mehr Gewicht als der Kants.

Der Allgemeinheit dämmert bei diesem altehrwürdigen Klang ja sofort der Begriff des kategorischen Imperativs: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die zu zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde“. Wie oft hat man diese Formel bereits gehört, aber doch nie so richtig verstanden?

Weiterlesen
Narabo-Einstein-und-Freud-über-Krieg-und-Frieden-Philosophie
Allgemein, Leid, Philosophie

Einsteins und Freuds Briefwechsel über Krieg und Frieden

Albert Einstein und Sigmund Freud gehören zweifelsohne zu den größten Genies der Menschheit.

Diese beiden Ikonen der Physik und Psychologie sind natürlich für ihre herausragenden Errungenschaften auf ihren Gebieten bekannt, doch nur wenige wissen, dass sie einen interessanten Briefwechsel führten. Im Jahre 1932 – nur einige Monate vor Hitlers Machtergreifung – unterhielten sich zwei der größten Denker des 20. Jahrhunderts über die Frage „Warum Krieg?“.

Weiterlesen
Narabo-Thomas-Hobbes-Leviathan-Politik-Staatstheorie-Naturzustand
Gesellschaft, Grundlagen, Politik

Thomas Hobbes und seine Staatstheorie

Warum gibt es Staaten? Warum sollte es welche geben? Die wahrscheinlich bekannteste Antwort lieferte Hobbes.

In seinem Werk zur Politischen Philosophie mit dem Titel Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und staatlichen Gemeinwesens von 1651 setzte Hobbes den Grundstein der modernen Politikwissenschaft und lieferte spannende Antworten auf die Frage nach der Legitimation des Staates.

Weiterlesen
Narabo-Mesotes-Lehre-Aristoteles
Ethik, Grundlagen, Philosophie

Wie lebt man tugendhaft? – Über die Mesotes-Lehre von Aristoteles

Die Tugendethik des Aristoteles besagt nichts anderes als: Ein tugendhaftes Leben ist ein glückliches Leben.

Doch erweist sich diese Formel für den modernen Alltagsmenschen oftmals nicht sehr hilfreich – im schlimmsten Fall deshalb, weil man mit Begriffen wie Tugend zu ringen hat. Nachdem wir die theoretische Seite der Tugendethik bereits in vorherigen Artikeln angeschnitten haben, sollten wir jetzt zur praktischen Seite übergehen.

Weiterlesen