Schlagwort

Glück

Narabo-Tagebuch-Philosophie-Kreativitä-Schreiben-Schaffen
Allgemein, Inspiration, Leben

Tagebuchauszüge – Schreiben, Kreativität, Gefühle

Tagebuchauszüge – 18-23. September 2018 – Schreiben Kreativität, Gefühle.

Heute möchte ich mit euch einige meiner spontan verfassten Gedanken über das Schreiben teilen. Seit Jahren übe ich mich darin, Texte zu verfassen und Gedachtes in Sprache zu verpacken, was bekanntlich keine leichte Aufgabe ist. Kreativität und Gefühle spielen dabei eine wichtige Rolle und lenken den literarischen Prozess gewaltig, sowohl positiv wie auch negativ.

Weiterlesen
Narabo-Buddhismus zur Einführung-Philosophie-Zen-Yoga-Meditation-Buddha-2
Allgemein, Grundlagen, Religion

Die Grundlagen des Buddhismus – Teil 1

Der Buddhismus tanzt auf dem Seil zwischen Religion und philosophischer Lebensanschauung.

Für die meisten Leute ist der Buddhismus einfach nur eine Religion wie jede andere, doch mit diesem vereinfachten Bild irren sie sich enorm. Ich werde mit dieser raschen Einführung in den Buddhismus versuchen die diesbezüglich schwersten Missverständnisse auszuräumen und die wichtigsten Grundlagen verständlich zu machen.

Weiterlesen
Narabo-Epikur-Philosophie-Lust-Hedonismus-Der-Weg-zum-Glück-Seelenruhe
Leben, Leid, Philosophie

Einführung in die Lehre des Epikur

Hier ist die Lust das höchste Gut – das klingt zunächst nach einem naiven Rat.

Epikurs Lehre zählt neben dem Stoizismus und Skeptizismus zu den drei großen philosophischen Strömungen der hellenistischen Zeit. Mit dem Begriff der Lust im Zentrum, wird der Epikureismus oftmals missverstanden und auf komische Abwege geführt. Wir sollten Epikurs Weisheit deshalb mit Vorsicht und Gründlichkeit begegnen. Dieser Artikel wird hierfür die nötige Einführung bieten.

Weiterlesen
Narabo-Kant-Deontologie-Imperativ-Ethik-Moral-Pflicht
Ethik, Grundlagen, Philosophie

Deontologie – Immanuel Kant und sein Kategorischer Imperativ

Wahrscheinlich hat kein Name in der Geschichte europäischer Philosophie mehr Gewicht als der Kants.

Der Allgemeinheit dämmert bei diesem altehrwürdigen Klang ja sofort der Begriff des kategorischen Imperativs: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die zu zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde“. Wie oft hat man diese Formel bereits gehört, aber doch nie so richtig verstanden?

Weiterlesen
Narabo-Mesotes-Lehre-Aristoteles
Ethik, Grundlagen, Philosophie

Wie lebt man tugendhaft? – Über die Mesotes-Lehre von Aristoteles

Die Tugendethik des Aristoteles besagt nichts anderes als: Ein tugendhaftes Leben ist ein glückliches Leben.

Doch erweist sich diese Formel für den modernen Alltagsmenschen oftmals nicht sehr hilfreich – im schlimmsten Fall deshalb, weil man mit Begriffen wie Tugend zu ringen hat. Nachdem wir die theoretische Seite der Tugendethik bereits in vorherigen Artikeln angeschnitten haben, sollten wir jetzt zur praktischen Seite übergehen.

Weiterlesen
Narabo - Verschiedene Versionen des Utilitarismus - Philosophie - Ethik
Ethik, Freiheit, Philosophie

Verschiedene Versionen des Utilitarismus

Für viele fällt der Begriff Utilitarismus in die Kategorie ‚Mehrfach gehört, aber nicht wirklich verstanden‘.

Ob im Ethikunterricht oder andernorts, fast jeder hat bereits von einer utilitaristischen Handlung gehört und weiß, dass es sich dabei um eine ethische Theorie dreht. Wir werden uns in diesem Artikel nun die genauen Details dieser Theorie anschauen und endlich mit dem Halbwissen über den Utilitarismus aufräumen.

Weiterlesen
Narabo-Rainer-Maria-Rilke-Über die Dichtkunst und die Notwendigkeit des Vergessens - Philosophie - Dichter
Inspiration, Kunst, Lebenssinn

Rilke über Dichtkunst und die Notwendigkeit des Vergessens

Was braucht es in uns, um den Glanz eines guten Schaffens in die Welt zu tragen?

Nach Rainer Maria Rilke zu urteilen, benötigt der Mensch Tumulte und viel wichtiger das Vergessen, damit eine solche Leistung vollbracht werden kann. Einer von Informationen überfluteten Kultur erscheint dies unplausibel, jedoch sollten wir uns davon nicht beirren lassen. Lauschen wir lieber den Worten des vielleicht bedeutendsten Dichters der literarischen Moderne.

Weiterlesen
Narabo-Philosophie-Was-ist-der-Utilitarismus-Bentham-Mill---Sidgwick-Ethik-Moralität
Ethik, Grundlagen, Philosophie

Grundlagen der Ethik: Was ist der Utilitarismus?

Für viele fällt der Begriff Utilitarismus in die Kategorie ‚Mehrfach gehört, aber nicht wirklich verstanden‘.

Ob im Ethikunterricht oder andernorts, fast jeder hat bereits von einer utilitaristischen Handlung gehört und weiß, dass es sich dabei um eine ethische Theorie dreht. Wir werden uns in diesem Artikel nun die genauen Details dieser Theorie anschauen und endlich mit dem Halbwissen über den Utilitarismus aufräumen.

Weiterlesen
Narabo - Nikomachische Ethik - Einblicke - Aristoteles - Tugend -Teil-2
Ethik, Grundlagen, Mensch

Aristoteles – Tugend, Glück und die Nikomachische Ethik – Teil 2

Man kann nur dann ein glückliches Leben führen, wenn man tugendhaft lebt.

Diese These bildet die Grundlage der Antiken Ethik, doch was bedeutet sie eigentlich? Was können wir unter dem vagen Begriff der Tugend oder unter dem noch viel vageren Begriff des glücklichen Lebens verstehen? Aristoteles liefert hierzu in einer leicht verständlichen Fassung klare Antworten, die uns bei einer gelungenen Lebensführung unterstützen können.

Weiterlesen
Narabo - Nikomachische Ethik - Einblicke - Aristoteles - Tugend
Ethik, Grundlagen, Mensch

Aristoteles – Tugend, Glück und die Nikomachische Ethik

Man kann nur dann ein glückliches Leben führen, wenn man tugendhaft lebt.

Diese These bildet die Grundlage der Antiken Ethik, doch was bedeutet sie eigentlich? Was können wir unter dem vagen Begriff der Tugend oder unter dem noch viel vageren Begriff des glücklichen Lebens verstehen? Aristoteles liefert hierzu in einer leicht verständlichen Fassung klare Antworten, die uns bei einer gelungenen Lebensführung unterstützen können.

Weiterlesen