Schlagwort

Kritik

Narabo-Die-unzumutbare-Effektivität-der-Mathematik-Philosophie-Wigners-Puzzle-Hamming
Allgemein, Natur, Wissenschaft

Wigners Puzzle – Die unglaubliche Effektivität der Mathematik

Warum können wir ausgerechnet mit Mathematik die Welt so gut beschreiben?

Im Jahr 1960 veröffentlichte der Nobelpreisträger für Physik E. P. Wigner einen philosophischen Aufsatz mit dem Titel ‚The unreasonable effectiveness of mathematics in the natural sciences‘, der sich mit der oben aufgestellten Frage auseinandersetzt. Schon kurze Zeit nach der Veröffentlichung wurde das Schlagwort Wigners Puzzle geprägt, um auf die verblüffende Macht der Mathematik hinzuweisen.

Weiterlesen
Narabo-Nietzsche-Apollinisch-Dionysisch-Griechische-Tragödie-Kultur-Philosophie-Apollon-Dionysos
Ästhetik, Inspiration, Leben

Geburt der griechischen Tragödie zwischen Apollon und Dionysos

Die Wirklichkeit lebt von zwei Motiven: vom Dionysischen und vom Apollinischen.

Friedrich Nietzsche prägte dieses Begriffspaar in seinem Erstlingswerk Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, wo er seine damals überaus kontroversen Theorien von der Entstehung und Niedergang der griechischen Tragödie zusammen mit einer allgemeinen kulturphilosophischen Betrachtung und ihrer zentralen Bedeutung für das menschliche Leben präsentiert.

Weiterlesen
Narabo-Philosophie-Existenzanalyse-Dimensionalontologie-Frankl-Lebenssinn-Was-ist-der-Mensch-Logotherapie-Reduktionismus
Lebenssinn, Mensch, Philosophie

Die Rettung des Menschlichen im Kampf gegen den Reduktionismus

Wir geraten durch den Einfluss der Wissenschaft immer mehr in die Nähe von reduzierenden Ansichten.

Sehr häufig hört man heutzutage Meinungen wie beispielsweise, dass das Gehirn nichts als ein Computer sei, Liebe nichts als eine hormonelle Reaktion bedeute und die gesamte Welt nur ein sinnloses Zusammenspiel von Atomen und deren Kräften darstelle. Wir müssen uns fragen, ob solche Vereinfachungen ja überhaupt gerechtfertigt sind, oder doch nicht etwas Wichtiges übersehen.

Weiterlesen
Narabo-Richard-Feynman-Cargo-Kult-Wissenschaft-Kritik-Moderne-Philosophie-Konstruktivismus
Gesellschaft, Kritik, Wissenschaft

Richard Feynman über sinnlose Wissenschaft

Wir leben in einem Zeitalter der Wissenschaft, in dem viele Seiten höchst unwissenschaftlich sind.

Der überaus berühmte und bewunderte Physiker Richard Phillips Feynman hielt vor dem Abschlussjahrgang 1974 am California Institute of Technology eine vortreffliche Rede, die in die Geschichte einging. Thema war ein weiter fortlebendes Phänomen pseudowissenschaftlicher Ignoranz, basierend auf Selbsttäuschung – genannt Cargo-Kult.

Weiterlesen
Narabo-Nietzsche-Gott-ist-tot-Philosophie-Atheismus-Nihilismus
Allgemein, Philosophie, Religion

Friedrich Nietzsche und der Tod Gottes

Wir sprechen hier möglicherweise vom einflussreichsten Gedanken des vergangenen Jahrhunderts.

Friedrich Nietzsche gilt als ein unglaublicher Denker zwischen Idealismus und Existenzphilosophie in Europa, der bis heute starken Einfluss auf die Denkspanne der Moderne ausübt. Seine vielen Schriften sind teils fantastische, dichterische Meisterwerke, die den Leser in die Tiefen der Realität werfen oder aber harte Sprengladungen, so als würde man mit dem Hammer philosophieren – wie es Nietzsche selbst von sich sagte.

Weiterlesen
Narabo-Einstein-und-Freud-über-Krieg-und-Frieden-Philosophie
Allgemein, Leid, Philosophie

Einsteins und Freuds Briefwechsel über Krieg und Frieden

Albert Einstein und Sigmund Freud gehören zweifelsohne zu den größten Genies der Menschheit.

Diese beiden Ikonen der Physik und Psychologie sind natürlich für ihre herausragenden Errungenschaften auf ihren Gebieten bekannt, doch nur wenige wissen, dass sie einen interessanten Briefwechsel führten. Im Jahre 1932 – nur einige Monate vor Hitlers Machtergreifung – unterhielten sich zwei der größten Denker des 20. Jahrhunderts über die Frage „Warum Krieg?“.

Weiterlesen
Narabo - Krankheit der Moderne - Vom Wahnsinn der Wissenschaft - Philosophie
Gesellschaft, Kritik, Philosophie

Krankheit der Moderne – Ökonomisierung der Wissenschaft

Nichts hat unsere Kultur in so kurzer Zeit mit so viel Wucht geprägt wie die Wissenschaft.

Wir bezeichnen uns selbst als eine Technik- und Informationsgesellschaft, in der man in jedem Lebensbereich den Einfluss der Wissenschaft nicht mehr wegdenken kann. Das Motto der Moderne scheint nun wirklich so zu lauten: Ohne Wissenschaft geht nichts. Doch wir sollten nicht zu leichtsinnig und naiv sein! Die Wissenschaft – völlig egal wie toll sie sein mag – müssen wir auch immer einer kritischen Reflexion unterziehen.

Weiterlesen
Ludwig-Feuerbach-Religionskritik-Christentum-Projektion-Gott-Kritik-Atheismus
Kritik, Mensch, Religion

Feuerbachs Religionskritik – Gott als Projektion des Menschen

Ludwig Feuerbach ist heutzutage im Grunde für seine blendende Religionskritik bekannt.

Seine Analyse des Christentums war so treffend und präzise, dass man zu seiner Zeit davon sprach, es gäbe nichts mehr zur Kritik an der Religion hinzuzufügen. Das ganz besondere an seiner Vorgehensweise bestand darin, dass Feuerbach nicht versuchte die Religion als Unvernunft zu demaskieren, sondern ihr Wesen zu verstehen – genau darin liegt seine großartige Leistung.

Weiterlesen
Narabo-Rhetorik-Politik-Redekunst-Ciceros-Rede-gegen-Catalina-lithographie-1912-Philosophie
Mensch, Politik, Psychologie

Sophisten und die Kunst der Rhetorik

Du sollst nicht darüber sprechen. Du sollst es zeigen!

Welch enormen Einfluss bereits einfache Gesten auf unseren Alltag ausüben, ist ein stark unterschätzter Faktor. Tatsache ist aber, dass Kommunikation zu einem Großteil aus Körpersprache besteht und der rein übermittelte Wortlaut tatsächlich sehr wenig ausmacht. Wir wollen uns nun verständlich machen, was Rhetorik eigentlich ist und wie die Körpersprache funktioniert.

Weiterlesen
Narabo-Sprache-als-Täuschung-und-Lüge-Kennedy-Giving-Historic-Speech-to-Congress-1961
Gesellschaft, Kritik, Politik

Die Sprache als Täuschung und Lüge

Sprache erscheint im Alltag nur als ein Medium der Kommunikation.

Dass Sprache ein zwiespältiges Instrument sein kann, das unsere Weltgeschichte zum einen ins Negative und zum anderen auch ins Positive geführt hat, übersehen wir leider viel zu häufig. Sprache wird unentwegt im Machtkampf missbraucht, weshalb wir uns genauer mit diesem zentralen Instrument menschlichen Lebens beschäftigen sollten.

Weiterlesen